Wo geht’s lang zur erfolgreichen Softwareeinführung?

4. April 2017 – 4. April 2017 ICO InnovationsCentrum Osnabrück, Albert-Einstein-Str. 1, 49076 Osnabrück

Klassisch oder agil – welcher Weg ist der richtige für Ihr Projekt?

Dienstag 04.04.2017

um 16:00 Uhr

Das Programm:

Prof. Dr. Ralf Tönjes, Hochschule Osnabrück:

„Klassisches oder agiles Projektmanagement? Eine Einführung“

Rechtsanwalt Peter Heyers, GRA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Osnabrück:

„Rechtliche Aspekte bei der Einführung neuer Unternehmenssoftware“

Guido Hindahl, gh | consult, Bissendorf und Marlies Pöppe, Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH:

„Praxisbeispiel einer erfolgreichen Softwareeinführung im Maschinenbau mit klassischen Methoden“

Ralf Hohoff, Leiber GmbH, Bramsche:

„Agile Einführung eines unternehmensweiten ERP-Systems für die Prozessindustrie“

Anschließend Diskussionsrunden rund um das Thema Softwareeinführung, offene Abschlussdiskussion und Networking.

Um Anmeldung bis zum 31. März wird gebeten: info@iukos.de oder 0541-9693747

 

Weiterlesen

Osnabrücker Gründertag 2017

31. März 2017 – 31. März 2017 Kreishaus Osnabrück, Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück

Am Freitag, 31. März 2017, veranstaltet das Gründerhaus
den 11. Osnabrücker Gründertag 2017.

Von 10 bis 20 Uhr dreht sich an diesem Tag im Kreishaus Osnabrück alles um das Thema Unternehmensgründung und freiberufliche Tätigkeit.

Auf dem Programm stehen

  • Ein Keynote-Vortrag von „Digital Burnout“-Autor A. Markowetz
  • Fachvorträge, Gründerforen und Erfahrungsberichte

Außerdem bietet ein Info-Markt mit zahlreichen Ausstellern umfangreiche Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Existenzgründung.

Das iuk Unternehmensnetzwerk ist mit einem Stand auf dem Gründertag vertreten.

Sichern Sie sich über das Anmeldeformular schon jetzt eine Platz in den für Sie spannendsten Veranstaltungsteilen!

Weitere Infos und Anmeldung unter www.gruendertag-os.de

Weiterlesen

Unternehmerische Chancen des digitalen Wandels – 2. Regionaler Innovationstag Weser-Ems

9. Februar 2017 – 9. Februar 2017 adidas – Logistikzentrum Niedersachsenpark | Hildesheimer Strasse 4-10 | 49597 Rieste

2. Regionaler Innovationstag Weser-Ems

9:00 -13:00 Uhr

Auch wenn Industrie 4.0 und Digitalisierung derzeit „brandheiße Themen“ sind, setzen viele Unternehmen schon länger auf die Möglichkeiten digital vernetzter Prozesse und Anwendungen. Auf dem 2. Regionalen Innovationstag zeigen Betriebe aus dem Osnabrücker Raum, wie sie die Chancen der Digitalisierung ergriffen und in ihren Unternehmen umgesetzt haben. Dabei ist die Bandbreite groß: Es kommen sowohl Global Player als auch klassische Mittelständler aus unterschiedlichen Branchen zu Wort. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zu informieren und mit Experten ins Gespräch zu kommen.

Im Anschluss an die Veranstaltung (ca. 13:30 Uhr) besteht die Gelegenheit, das weltweit größte Distributionszentrum der adidas Group zu besichtigen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine vorherige Anmeldung unter

henning.dierks@arl-we.niedersachsen.de

 

Weiterlesen

„HackOS“ Programmier-Workshop zum Thema Augmented- und Virtual-Reality

14. Januar 2017 – 14. Januar 2017 InnovationsCentrum Osnabrück

Programmierer, Designer, Techniker oder auch einfach nur Interessierte finden sich an diesem Tag zusammen, um im Rahmen eines „Hackathon“ (zusammengesetzt aus den Worten „Hack“ und „Marathon“) Ideen für die Anwendung der High-Tech-Brillen zu finden und umzusetzen. Zu der kostenlosen Veranstaltung haben die Osnabrücker Start-Ups Bitnamic, Forestage, AdaptVis und Virtual Spice eingeladen.

Zu den Partnern gehören FRIMO, Airbus-Tochter TESTIA, Salt and Pepper Software Solutions, Gesellschaft für integrierte Systemplanung und Anlagenbau Habeck. An ihren Ständen demonstrieren sie den Teilnehmern und Besuchern die Fähigkeiten der jeweiligen Brillen und mögliche Einsatzgebiete. Das iuk-Netzwerk unterstützt die Veranstaltung als Kooperationspartner.

VR und AR bieten unterschiedlichste Anwendungsszenarien

Die verfügbaren Brillen unterscheiden sich grundlegend: Während Brillen für Virtual Reality („VR“) ein Umfeld vollständig simulieren, erweitern Augmented Reality – Brillen („AR“) die reale Umgebung um virtuelle Einblendungen.

Ein Prototyp an nur einem Tag

Am  Morgen um 10:00 Uhr treffen sich die ersten Teilnehmer, um die Grundlagen der VR- und AR-Programmierung kennenzulernen. Danach geht es zusammen mit den Wirtschaftspartnern über in die Ideenfindung. Wie können praktische Anwendungsgebiete aussehen? Anschließend schliessen sich die Teilnehmer je nach Interessensgebiet in Gruppen zusammen.

Das Ziel: gegen Abend einen ersten Prototypen der Idee vorstellen zu können. Der Hauptteil liegt dabei in der Programmierung und grafischen Gestaltung. Umgesetzt werden die virtuellen Welten hauptsächlich mit der auf Spiele fokussierten Entwicklungsumgebung „Unity“.

Weiterlesen

iuk-Jahresabschluss

7. Dezember 2016 – 7. Dezember 2016 Zoo Osnabrück, Klaus-Strick-Weg 12, 49082 Osnabrück

In diesem Jahr laden wir Sie ein, gemeinsam einen vorweihnachtlichen Abend im Zoo zu erleben. Wir begrüßen Sie in der Zoogaststätte zu einem genauso informativen wie unterhaltsamen Vortrag über Innovation und Unternehmensstrategie im Osnabrücker Zoo, Networking und Imbiss sowie einer exclusiven Führung.

 

17:30 Uhr: Treffpunkt Haupteingang, Abholung durch das Zoopersonal und Begleitung zur Zoogaststätte

 

18:00 Uhr: „Null-Euro-Marketing – Innovation und Unternehmensstrategie im Zoo Osnabrück“, spannender Vortrag über ein wegweisendes Konzept von Andreas Busemann, Geschäftsführer Zoo Osnabrück

 

18:45 Uhr: Get together und Networking bei einem vorweihnachtlichen Buffet

 

20:30 Uhr: Führung durch den nächtlichen Zoo mit Abschluss am Haupteingang (ca. gegen 21 Uhr)

 

Veranstaltungsort: Zoo Osnabrück, Klaus-Strick-Weg 12, 49082 Osnabrück.

 

 

Weiterlesen

AutOS meets iuk – Automotive trifft IT

15. November 2016 – 15. November 2016 Museum Industriekultur Osnabrück

Die Digitalisierung von Produkten und Prozessen ist ein zentrales Thema in der Debatte über die Zukunft der Automobilindustrie. Ob connected car, autonomes Fahren oder e-mobility – all dies ist im Zusammenhang mit der stark zunehmenden Verbreitung digitaler Technologien zu sehen. Partnerschaften zwischen der Automobil(zuliefer)industrie und der Informations- und Kommunikationsbranche können vor diesem Hintergrund ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein.

 

Der Wirtschaftsraum Osnabrück verfügt in beiden Wirtschaftszweigen über tatkräftige Branchennetzwerke: Das iuk Unternehmensnetzwerk Osnabrück und das AutOS Automotive-Netzwerk in der Region Osnabrück.

 

Mit dem Ziel, die branchenübergreifende Vernetzung zu fördern, laden wir Sie herzlich zur Veranstaltung AutOS meets iuk – Automotive trifft IT ein. Zum Teilnehmerkreis gehören zudem alle Unternehmen im Wirkungskreis der Hansalinie. Die Veranstaltung findet statt am:

 

Dienstag, 15. November 2016 von 16:00 bis 19:00 Uhr

im Museum Industriekultur Osnabrück,

Fürstenauer Weg 171, 49090 Osnabrück

 

Es erwarten Sie drei Vorträge aus dem Schnittfeld Automotive und IT sowie Exponate und Anschauungsbeispiele aus den Bereichen Fahrzeugentwicklung und Virtual Reality.

 

  1. HoloLens – mögliche Anwendungsfelder in der Konstruktion im Automotive-Umfeld

Stephan Brandes, H&D ITAS Infrastructure Services AG

  1. Robot Guidance Advanced

Marc Burzlaff, EngRoTec GmbH

  1. IT in der Automobilindustrie – Ergebnisse der Situationsanalyse der Automobilzuliefererwirtschaft im Wirkungskreis der Hansalinie

Tobias Schmidt, WINNOVATOS Tobias Schmidt Strategieberatung

 

Im Anschluss besteht bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit zum Austausch. Bitte melden Sie sich mithilfe des beigefügten Rückmeldebogens oder per E-Mail an mellmann@wfo.de für die Veranstaltung an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Weiterlesen

Handelsabend Osnabrück: stationär.online.mobile – Quo vadis Handel 2.0?

10. November 2016 – 10. November 2016 IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Wir laden die VertreterInnen der Handelsbranche aber auch des Gastgewerbes, der Dienstleister, Verwaltungen oder IT-Unternehmen aus der Region sowie wissenschaftliche Einrichtungen ein zum

Handelsabend Osnabrück: stationär.online.mobile – Quo vadis Handel 2.0?

IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

10. November 2016, ab 17:30 Uhr,

Neuer Graben 38, 49074 Osnabrück.

Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor dem Einzelhandel in der Region nicht Halt. Bis 2020 wird die Zahl der Ladengeschäfte u.a. durch zunehmende Digitalisierung in der Region um bis zu 15% abnehmen. Bereits heute ist die Landschaft der Akteure im digitalen Handel bzw. mit Lösungen für die Branche aber auch vielfältig.

Im Rahmen des Handelsabends stellen die IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim in Zusammenarbeit mit dem iuk Unternehmensnetzwerk Osnabrück e.V., der Wirtschafts-förderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH (WIGOS) und der Wirtschaftsförderung Osnabrück GmbH (WFO) aktuelle Herausforderungen und Projekte vor. Dabei wird auch Raum für Diskussion von umsetzbaren Projekten und Maßnahmen in Zukunft durch ein aktives Netzwerk für Stadt und Region geschaffen.

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

ab 17:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

18:00 Uhr Begrüßung

Mark Rauschen, IHK-Vizepräsident

18.10 Uhr Impuls: Stationär, online, mobile – Handels- und Kundenlandschaften aktuell

Svenja Brüxkes, Institut für Handelsforschung, Köln

18:50 Uhr Projekt- und Anwendungsbeispiele – Was für digitale Lösungen werden angeboten? Was für Effekte haben sie? Sprecher aus branchenrelevanten Bereichen stellen neueste Trends zu Mobilem Bezahlen, Guided-Selling oder Kunden-Tracking-Lösungen vor.

19:35 Uhr Fazit: Welche Handlungsfelder sind in der Region vorhanden?

Diskussionsrunde mit VertreterInnen des Handels, der Verwaltungen und der IT-Wirtschaft

20:00 Uhr Ausklang und Netzwerken bei einem kleinen Imbiss

Ansprechpartner und Anmeldungen unter:

IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Falk Hassenpflug

0541 353-215 I hassenpflug@osnabrueck.ihk.de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Weiterlesen

Messe Chance 2016

9. November 2016 – 10. November 2016 Foyer der Hochschule Osnabrück, Albrechtstrasse 30, 49076 Osnabrück Stand Nr. FE02

Das iuk Unternehmensnetzwerk präsentiert sich auf  der Messe „Chance 2016“ am

Mittwoch, den 9. November und am Donnerstag, den 10. November 2016 von 9:30 – 15:30 Uhr

in der Aula und im Foyer der Hochschule Osnabrück, Albrechtstrasse 30, 49076 Osnabrück, auf dem Stand Nr. FE02.

Auf der Messe können Studenten aus allen Fakultäten und auch Absolventen erreicht werden, sowohl für Jobs als auch für Abschlussarbeiten (Bachelor/Master) und Praktika.

Von 14 der insgesamt 70 Mitgliedsunternehmen werden über 40 Angebote auf dem iuk-Stand präsentiert.

 

Weiterlesen

innovate ! 2016

27. Oktober 2016 – 27. Oktober 2016 Theater Osnabrück

Die innovate! jährt sich 2016 zum sechsten Mal. Wir erwarten in diesem Jahr wieder über 200 geladene Gäste aus Entscheidungsträgern, Professoren und jungen High Potentials aus der Web-, IT- und Medienbranche. Es ergibt sich für Sie somit die Möglichkeit, sowohl Nachwuchskräfte kennenzulernen als auch neue Kunden und Partner zu akquirieren. Tickets für die Veranstaltung können Sie sich bereits unter http://www.innovate-os.de/anmeldung.html sichern.

 

Neben Vorträgen von bekannten Keynote-Speakern erwartet Sie die Vergabe der innovate!-Awards in den Kategorien „Campus“ und „Company“.

Die IHK Osnabrück übernimmt in diesem Jahr die Patenschaft des „Company“-Award. Schlummern in Ihren Büroräumen vielleicht auch die neuen Technologietreiber, Gamechanger oder einfach nur das Big Next Thing? Dann bewerben Sie sich doch unter: http://www.innovate-os.de/award.html. Das Bewerbungsfenster ist noch bis zum 7. Oktober offen.

 

 

Weiterlesen

DIGITALE ABHÄNGIGKEIT? – WIE WIR SMARTPHONE UND COMPUTER WIEDER IN DEN GRIFF BEKOMMEN

18. August 2016 – 18. August 2016 Landkreis Osnabrück // Am Schölerberg 1 // Osnabrück

14:00 – 18:00 Uhr

Programm:

Einladung_Digitale Abhängigkeit_160520_Ansicht

Veranstalter: MSO-Medien, Wirtschaftsförderung Osnabrücker Land, LD21-academy

Teilnehmergebühr: 98.- € zzgl. MWSt.

Anmeldung: www.mso-medien.de/Anmeldung

Die Fakten sind alarmierend: die Produktivität in Deutschland ist durch den Einsatz digitaler Instrumente wie Smartphones und portable Computer nicht etwa gestiegen, sondern dramatisch gesunken. Und Sie erleben täglich in Ihrem Umfeld, dass unsere Instrumente uns steuern – statt umgekehrt: in jeder Besprechung brummt, summt und klingelt es und viele MitarbeiterInnen verbringen ihre Zeit lieber zerstreut in sozialen Netzwerken als fokussiert bei einer dienstlichen Aufgabe. Wir müssen lernen, mit unseren Instrumenten richtig umzugehen. Und wir brauchen Spielregeln, damit wir in unseren Unternehmen wieder produktiv tätig sein können. Dazu ist es wichtig, die Fakten zu kennen und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu Rate zu ziehen.

Dr. Alexander Markowetz hat in einem breit angelegten Forschungsprozess den Gebrauch von Smartphones in Deutschland untersucht. Erstmals finden wir belastbare Ergebnisse zu dieser Thematik, die uns die Brisanz unseres Mediengebrauchs ungeschönt vor Augen führen. Markowetz hat dazu den Bestseller „Digitaler Burnout“ verfasst, in dem er die wichtigsten Forschungsergebnisse in verständlicher Form darlegt.

Uns ist es gelungen, Dr. Markowetz für einen Vortrag zu gewinnen. Am 18. August wird er uns u. a. erläutern:

– Warum Smartphones eine derartige Macht über uns gewinnen können

– das Smartphone als „Spielautomat“,wie wir mit „Aufmerksamkeit“ zahlen

– warum uns die falsche Nutzung digitaler Instrumente unproduktiv und unglücklich

macht

– wieso eine „Kommunikationsetikette“ Teil der Lösung ist und

– mit welchen Maßnahmen wir zukünftige

Herausforderungen bestehen können

Er steht uns anschließend für Fragen und Antworten zur Verfügung.

An den Vortrag wird sich eine rege Podiumsdiskussion anschließen, bevor die TeilnehmerInnen gemeinsam mit den Podiumsgästen in Kleingruppen an praxistauglichen Ideen arbeiten, wie wir die Instrumente im Arbeitsalltag wieder in den Griff bekommen. Wir setzten auf Austausch und Werkstattcharakter.

DR. ALEXANDER MARKOWETZ:

Markowetz studierte Informatik und Medienwissenschaften in Marburg an der Lahn. Nach Aufenthalten an der University of California Riverside und an der New York University Tandon School of Enginering folgte von 2004 bis 2008 die Promotion in Hongkong. Von 2009 bis 2016 war Alexander Markowetz Juniorprofessor für Informatik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Dort erdachte und betreute er das Menthal Projekt (https://menthal.org), das bis heute das Smartphoneverhalten von 300.000 Nutzern analysiert. Seine persönliche Website: http://www.markowetz.de

 

Weiterlesen

IT optimiert die Energie

25. August 2016 – 25. August 2016 DBU Zentrum für Umweltkommunikation, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

iuk-Technologieforum zu IT-Innovationen in der Energiewirtschaft

In Zeiten von „Industrie 4.0“ hat die Informations- und Kommunikationstechnologie (iuk) in viele Bereiche der Wirtschaft Einzug gehalten. Auch in die Energiewirtschaft, die in der Region Weser-Ems von Seiten der Landesregierung als wichtige, innovative Branche angesehen wird. Die iuk-Sommerveranstaltung „Technologieforum: IT in der Energiewirtschaft“ zeigt aktuelle Trends und innovative Konzepte sowie Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Energiewirtschaft auf und bietet Gelegenheit zum Networking für die Entwicklung neuer Projekte. Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Das Programm und weitere Information finden Sie in der Einladung.

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte das Rückfax.

Weitere Informationen unter Tel.: 0541 969 3747 oder per E-Mail an info(at)iukos.de .

Weiterlesen

Agile Produktentwicklung mit Scrum

23. Mai 2016 – 23. Mai 2016 Raum Edison, Innovationscentrum Osnabrück (ICO) Albert-Einstein-Straße 1, 49076 Osnabrück

Am Montag, den 23.5.2016, organisieren wir von 15:00 bis 19:00 Uhr  gemeinsam mit der Firma essenzio (Osnabrücker GPM-Niederlassung) und der Firma Veraenderungskraft, Hannover, einen Workshop zum Thema Srcum. Mit Scrum werden nicht nur IT-Produkte entwickelt und betrieben, auch in den Bereichen Maschinenbau, Marketing, Verwaltung und Bildungseinrichtungen werden bereits erfolgreich agile Methoden eingesetzt.

In unserem Workshop werden wir Ihnen die Scrum-Grundlagen spielerisch näher bringen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort: Raum Edison, Innovationscentrum Osnabrück (ICO) Albert-Einstein-Straße 1, 49076 Osnabrück

Anmeldung unter http://www.gpm-ipma.de/events/veranstaltungsdetails/event/agile-produktentwicklung-mit-scrum-1.html

 

Weiterlesen

iuk-Mitgliederversammlung

11. Mai 2016 – 11. Mai 2016 ES 2000 Errichter Software GmbH, Otto-Vesper-Straße 6, D-49078 Osnabrück

Nur für Mitglieder

Die iuk-Mitgliederversammlung 2016 findet am Mittwoch, den 11. Mai um 16:00 Uhr statt.

Termin:               Mittwoch, 11. Mai 2016

Uhrzeit:               16:00 Uhr

Ort:                      ES 2000 Errichter Software GmbH

Otto-Vesper-Straße 6, D-49078 Osnabrück

 

Tagesordnung:

 

Top1 Bericht des Vorstandes / Planung 2016

Top2 Bericht des Schatzmeisters / Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung

Top3 Wahl des Vorstandes

Top4 Förderantrag iuk 4.0

Top5 Verschiedenes 

 

Laut Satzung sind Anträge zur Mitgliederversammlung eine Woche vorher schriftlich beim Vorstand einzureichen.

 

Bitte melden Sie sich per E-Mail zurück, wenn Sie an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

 

Weiterlesen