Nächste Veranstaltung: Mit Virtual Reality Arbeitsprozesse in KMU digitalisieren und transformieren – meetup Wirtschaft/Wissenschaft

9. Februar 2021 – 9. Februar 2021 Online-Vortrag

Dienstag, 9. Februar 2021, 19:00 – 20:30 Uhr

Digitalisierung von Kleinen und Mittelständischen Unternehmen wird oft auf eine vollständige Automatisierung von Prozessen hin verstanden. Die damit verbundene Technisierung stellt KMU jedoch vor hohe
Investitions- und Eintrittshürden. Dabei liegt nicht unbedingt in der flächendeckenden Automatisierung
und Standardisierung das größere Wachstumspotenzial, sondern in der Unterstützung der Mitarbeitenden
durch neue Technologien. Sie ermöglichen es, schneller, reaktionsfähiger und flexibler zu arbeiten und
Arbeitsabläufe nachhaltig sozio-digital zu transformieren.
Die beteiligungsorientierte digitale Neugestaltung von Geschäftsprozessen bietet hier einen vielversprechenden Ansatz. Mitarbeitende werden mit ihrer Situationsexpertise aktiv eingebunden und entwickeln
die digitalen Umgebungen und Prozesse für ihre zukünftigen Tätigkeiten selbst mit. Insbesondere die Virtuelle Realität (VR) bietet einen innovativen Rahmen, um Geschäftsprozesse partizipativ neuzugestalten,
durchzuspielen, zu bewerten und zu optimieren. In der VR-Umgebung können Mitarbeitenden mögliche
Probleme für die spätere Implementierung vorwegnehmen. Durch die aktive Beteiligung werden Akzeptanz
sowie Veränderungsbereitschaft auf Seiten der Mitarbeitenden aufgebaut.
In dem Vortrag »Sozio-Digitale Transformation von Geschäftsprozessen – Wie kann Virtual Reality die
Digitalisierung von Geschäftsprozessen in KMU fördern?« berichten Dr. Tammo Straatmann und Jan
Schumacher von der Universität Osnabrück auch aus dem BMBF-geförderten Projekt »SoDigital«
(www.sodigital.uni-osnabrueck.de/). Der Online-Vortrag richtet sich an alle Interessierten aus KMU,
der Wirtschaft und der Forschung.

Wissensaustausch und Vernetzung – das digitale Zeitalter bietet neue Möglichkeiten. Im »Wirtschaft
trifft Wissenschaft-MeetUp« kommen Promovierende der Universität und Vertreter*innen der Wirtschaft
zu Wort. Die Veranstaltung wird organisiert vom Zentrum für Promovierende der Universität (ZePrOs),
dem Transfer- und Innovationsmanagement der Osnabrücker Hochschulen, der IHK Osnabrück – Emsland
– Grafschaft Bentheim und dem iuk-Netzwerk. Im PromotionsTransfer treffen Fragen der Wirtschaft auf
innovative Ansätze der Forschung.

Ort: Online Plattform der Universität Osnabrück
Dozenten: Dr. Tammo Straatmann und Jan Schumacher
(Fachgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Osnabrück)
Teilnahme: Bitte melden Sie sich an bei kristin.vogelsang@uni-osnabrueck.de
Weitere Termine werden bald bekannt gegeben.