Arbeitsrecht im Remote Leadership

13. Juli – 14 Uhr – Dr. Christian Merz, Dr. Rudel, Schäfer & Partner mbB

Die Corona Pandemie hat in Unternehmen eine bereits seit längerer Zeit eingesetzte Entwicklung zur digitalen Führung von Mitarbeitern beschleunigt. Viele Unternehmen haben zunehmend auf Digitalisierung gesetzt und ihren Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnet, sich mit ihren Vorgesetzten virtuell abzustimmen, um die Tätigkeit an anderen Orten zu erfüllen. Welche arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen im Remote Leadership zu beachten sind und wie gleichwohl arbeitsrechtlich Führung und Kontrolle dargestellt werden können, soll thematisiert werden.