Künstliche Intelligenz im Spannungsfeld Ethik – Recht

12. Juli – 11 Uhr – Peter Heyers, Fachanwalt für IT-Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Künstliche Intelligenz bietet eine große Chance, dem Leben der Menschen zu dienen. Gerade in der Medizinischen Forschung ist KI inzwischen ein wertvoller Helfer. Bei der Beschäftigung mit KI steht derzeit die technische Machbarkeit im Vordergrund, ohne die ethischen und rechtlichen Aspekte zu berücksichtigen und Lösungen zu suchen. Der Vortrag soll einige bereits bestehenden rechtlich verbindlichen Vorgaben z.B. aus der DSGVO darstellen, erläutern und zur Lösungsfindung beitragen.

Der Referent ist Lehrbeauftragter zu künstlicher Intelligenz im Spannungsfeld Ethik – Recht an der Fachhochschule Bielefeld. Er ist als Fachanwalt für IT-Recht sowie Urheber- und Medienrecht seit über 20 Jahren in diesem sehr dynamischen innovativen Rechtsgebieten tätig.